Richard von Weizsäcker
31. Januar 2015

                                                                                       
Einer der unvergesslichen Bundespräsidenten der Bundesrepublik Deutschland, Richard Karl Freiherr von Weizsäcker, ist verstorben.

Der in den Jahren von 1984 – 1994 als 6. Bundespräsident der Bundesrepublik Deutschland  amtierende und dieses Amt durch sein Verhalten als Respektsperson und objektive Persönlichkeit prägende und in Deutschland zu den überzeugtesten Demokraten gehörende Richard von Weizsäcker ist durch seine anlässlich des 40. Jahrestages der Niederlage Deutschlands im 2. Weltkrieg, die er am 8. Mai 1985 mit den Worten “der 8. Mai ist Deutschlands Befreiungstag” hielt, in die Geschichte eingegangen.

Es ist mir eine bedeutende und viel sagende Pflicht, folgende Information weiterzugeben: Bei den Bundespräsidentenwahlen 1989,  hat die Sozialdemokratische Partei Deutschlands  (SPD), keinen Gegenkandidaten aufgestellt hat, da sie Richard von Weizsäcker neutral und sehr erfolgreich befand .

Als Vertreter der Türkischen Bevölkerungsgruppe,
am 12. Januar 1985 beim Neujahrsempfang des Bundespräsidenten,
am 65. Geburtstag, den 15. April 1985 und
am 70. Geburtstag, den 15. April 1990,
bin ich drei Mal vom Bundespräsidenten Richard von Weizsäcker empfangen worden und habe und empfinde das als eine große Ehre.

Dem Bundespräsidenten Richard von Weizsäcker wurde wegen seiner Mitwirkung am Weltfrieden seitens der Republik Türkei im Jahre 1987 der  Internationale Friedensorden Atatürk’s verliehen.

Ich wünsche diesem großen deutschen Staatsmann Gottes Segen und der Familie, den Freunden, den Angehörigen und denjenigen, die ihn gerne hatten sowie dem deutschen Volk von ganzem Herzen Beileid.

Dursun ATILGAN
Präsident der "Föderation der Vereinigungen zur Förderung des Gedankenguts Atatürks in Europa"

KEINE VERLETZUNG IST SO TIEF WIE DIE VERLETZUNG DER EHRE

Brief an Rainer Hermann - FAZ

Der Bundestag sollte sich nicht von Armeniern verleiten lassen

FEIGER TERRORANSCHLAG IM HERZEN ISTANBULS

NACH ANKARA AUCH IN PARIS BLUTIGE TERRORANSCHLÄGE

VERRAT AN DER HAUPTSTADT DES FRIEDENS

Richard von Weizsäcker